Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Samstag, 13. Mai 2017

Von Säbeln, Schnäblern und Rasslern

Heute habe ich eine Vogelart im Gepäck, die es bei uns "leider" nicht gibt, aber im Urlaub konnte ich sie sehen und beobachten.
Weiß und schwarz sind sie, aber nein, es sind keine Störche, sind ein wenig kleiner, aber auch sie brüten jetzt.
Mal alleine unterwegs....


....oder in Gesellschaft

Da haben sich schon zwei zum Brüten nieder gelassen.


Aber die Männchen buhlen noch um die Gunst der Weibchen.


Auch im Wasser gibt es noch Streit und Zoff.



Die beiden haben sich jetzt arrangiert.



Jetzt geht es wieder zur Sache, wer mit wem ein Bündnis eingehen darf und wird.



So viele Säbelschnäbler wie Ende April / Anfang Mai habe ich noch nie auf einmal gesehen, aufgenommen im Katinger Watt. Das nächste Foto zeigt nur ein Teil dessen, was zu sehen war. So weit reichte die Kamera gar nicht. Das Spektakel war unglaublich.


Samstags ist immer Zitate-Tag bei Nova. Sie befindet sich zwar in einer Blog-Pause, aber gerne verlinke ich noch diesen Beitrag zu ihr.


Allen Müttern wünsche ich morgen


und allen anderen einfach einen schönen Sonntag!



Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Christa...um diese schönen Vögel auch mal Life sehen zu können müsste ich weit Reisen.toll wie du das werben der Männchen bildlich festgehalten hast.
    Auch dir wünsche ich ein schönes Wochenende ! Herzlichst Anna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa,

    ich glaube ich habe den Säbelschnäbler mal auf den Insel Föhr gesehen, damals war ich aber nochnicht so daran interessiert.
    Bin mir aber jetzt nicht sicher.

    Auf jeden Fall ein interessanter Vogel und du hast es hier wieder mal richtig nett dargestellt.

    Zoff gibt es - jede Menge - auch in der Tierwelt, wie auch bei den Menschen. Nein, jetzt wollte ich noch was schreiben, machs aber nicht.

    Der Konkurrenzkampf ist halt groß. :-)))))))))))))))))))))))))


    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christa,

    dein Zitat passt super zu deinem Bild. Hast du doch auch gezeigt wie sie untereinander bekämpfen. Logisch, das einer den kürzeren ziehen muss.
    Herrliche Aufnahmen, von diesen Säbelschnäbler mit ihren langen gebogenen Schnäbeln.

    Auch dir morgen einen schönen Muttertag. Wenn es das Wetter zulässt, werden wir morgen im Garten sein.

    Viele liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Christa,
    herrlich Deine Fotos...
    Ja die Konkurerenz schläft nicht, auch ein Säbelschnäbler muss um seine Auserwählte buhlen.
    Ich glaube auch das ich diese Vögel bei der Robbenbesichtigung auf Föhr gesehen habe. Müsste mal in meinen Bildern suchen.
    Das ist schon TOLL was Ihr da sehen und erleben durftet... da hätte ich micht auch nicht so schnell losreißen können.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach ich war zu schnell...
      Wollte Dir auch noch einen wunderschönen Muttertag im Kreise Deinen Lieben wünschen. Ich drücke die Daumen das die Sonne scheint.
      Liebe Grüße
      Biggi

      Löschen
  5. Da im Watt ist ja mächtig was los und bei den Vögeln ist es halt nicht so viel anders als bei den Menschen, da wurde in früheren Zeiten auch so manches Mal der Säbel gezogen besonders wenn es um die Liebste ging :))

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und lieben Besuch zum Muttertag

    Vera

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Christa, Säbelrassler kannte ich noch gar nicht - wie die Natur uns doch auch immer wieder wunderherrlichbar inspiriert, zeigst du uns mit deinem ZiB, LG Ulla

    AntwortenLöschen
  7. Säbelschnäbler kannte ich auch noch nicht, sehr interessant und toll im Bild festgehalten. Schöne Tiere - und in der Natur immer so viele Ähnlichkeiten im Verhalten zu finden wie bei uns Menschen! Liebe Grüße, Liz

    AntwortenLöschen
  8. Die Vögel müssen ja ganz schön was aushalten, aber so ist das wohl bei vielen Vogelpaaren.
    Die Bilder sind klasse geworden !!!
    Auch für dich einen schönen Muttertag und liebe Grüße von Mathilda

    AntwortenLöschen
  9. Wow, Christa, erst einer, dann zwei, dann mehr und dann eine Menge!! :-)
    Nicht schlecht. Ich habe Säbelschnäbler genau zwei Stück voriges Jahr in Portugal gesehen, aber so viel und so gut fotografieren können, ist schon ein knallerschönes Erlebnis.
    Liebe Grüße, Andi

    AntwortenLöschen
  10. Dein Header Bild hat mich gleich zum Lächeln gebracht - ich möchte auch an Küste - jetzt hast Du Fernweh geweckt.
    Vielen Dank auch für Deine lieben Worte bei mir und schön das Du vorbei geschaut hast, ich hätte (fast) meine Mai-Weide vergessen zu fotografieren, aber das habe ich schnell nachgeholt und werde schnellstens bei Dir vorbeikommen.

    Deine Gedanken zu den Säbelschnäblern finde ich sehr schön!
    Ganz liebe Grüße und auch Dir einen schönen Muttertag
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  11. Super beobachtet! Säbelschnäbler habe ich noch nie in natura gesehen! So wenigstens mal virtuell. Vielen Dank für's Zeigen!
    LG und ein schönes Wochenende
    Calendula

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schöne Aufnahmen von diesen Zugvögel, ich habe solche noch nie gesehen hier bei mir!
    Es ist doch wunderbar so was zuerleben!
    Einen wunderschönen Muttertag wünsche ich dir ebenso!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christa,
    Säbelschnäbler, Rassler ..... wer bitte???
    Nie gehört, gechweige denn gesehen.
    Das sind aber schöne Tiere, zierlich, wunderschöne Zeichnung im Gefieder.
    Ich wiederhole mich: wenn es das WWW und Dein Blog nicht geben würde, ich hätte nie etwas von diesen schönen Tieren erfahren. Danke für diese tollen Bilder.

    Liebe Grüße und ein feines, gemütliches Wochenende mit einer lustigen Muttertagsfeier Elisabetta

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christa,
    seltene Vögel einmal so nah zu Gesicht bekommen und aufs Foto zu bannen, muss ein beeindruckendes Gefühl sein. Danke für die tollen Aufnahmen.

    Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende und schicke liebe Grüße mit.
    🌸Traudi.

    AntwortenLöschen
  15. ...ich habe bisher auch immer nur einzelne von diesen Vögeln gesehen, liebe Christa,
    schön, dass es noch eine so große Kolonie gibt...schöne tiere sind das, wie deine tollen fotos zeigen,

    einen schönen Sonntag dir,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  16. Servus Christa - ich nenne ihn ab heute "Schnutenschnäbler" ;-))
    Tolle Bilder von einem eleganten Vogel!!
    Schönen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  17. Einen tollen Header hast Du! Schön zu sehen, dass es doch noch eine größere Vogelschar gibt. Sonst hört man leider viel zu viel, dass zum Beispiel Spatzen auf der Roten Liste stehen. Klasse Beobachtungen und ebenfalls ein gutes ZiB!

    Auch Dir wünsche ich einen wunderschönen Muttertag, liebe Grüßle vom Starnberger See, Heidrun

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Christa,
    das sind zauberhafte Fotos von den langbeinigen Vögeln mit dem säbelartig-geschwungenen Schnabel. Wunderschöne Vögel !
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Christa,
    danke für diese so schönen Aufnahmen von den Säbelschnäblern, die ich sehr mag! Sie sind wunderhübsch anzusehen!
    Hab einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen