Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Montag, 12. Juni 2017

Im Wandel der Zeit 2017_Juni

Wie nennt man das, wenn man trotz angekündigter Blogpause etwas postet???? Inkonsequent!!!!
Da ich mein Jahresmotiv immer im 1. Drittel eines Monats fotografieren, musste ich jetzt einfach mal inkonsequent sein und schnell an die Nidda fahren, um mein Motiv in den Kasten zubekommen.
Die Fotos sind vom Samstag.

Der blühende Raps, den man noch im Vormonat sah, ist natürlich längst verblüht und grüne Schoten haben sich gebildet.


Ich laufe kurz über die Brücke und richte meinen Blick Richtung Taunus.


Ich gehe zurück und biegen auf den Weg ein, der entlang der Nidda Richtung Bad Vilbel führt. Von Gronauer Hof ist auf der anderen Seite der Nidda fast nichts mehr zu sehen.


Blick über die Nidda

Das folgende Foto ist mein Jahresmotiv. Ich glaube, den höchsten Stand an sattem Grün haben wir erreicht.


Es war eine tolle Wolkenbildung am Himmel, ich befinde mich schon wieder auf dem Rückweg.
Tja, wenn wir Strom haben wollen, dann hilft alles nichts. solche Anblicke müssen wir halt in Kauf nehmen.


Den Weg entlang der Nidda habe ich verlassen und laufe inzwischen schon an der Nidder entlang und sicherlich könnt ihr euch denken warum.
Wenn ich schon hier bin, dann muss ich unbedingt auch einen Besuch Fritz und Frieda abstatten und auch schauen, was die neuen Nachbarn machen. 
Im April haben beide Brutpaare ja noch gebrütet.

Aha, kleine Adebars sind da, juhuuuuu!

Fritz und Frieda haben zwei Junge. Der Herr Papa hütet gerade die Kleinen.
Ein kleiner sitzt noch im Nest. Ihr erkennt ihn rechts an den Beinen von Fritz und der andere zeigt, was er schon drauf hat. Er kann es wohl nicht erwarten, bald mal den Abflug zu wagen.


Etwas später steht auch das Geschwisterchen auf. Was sein muss, das muss sein, Hauptsache stubenrein. :-)

Wie ihr jetzt seht, hat das sich direkt daneben neu angesiedelte Paar dreifachen Nachwuchs. Aber das Gebärde des Altvogels ist ein etwas besonderes. In der Luft über dem Horst flog ein Störstorch. Dem muss man schon zeigen, wer hier das Sagen hat.


- Geht mal in Deckung meine Kleinen!


- Jetzt könnt ihr wieder herauskommen, der Kerl hat die Flatter gemacht!


Erfolgreich wurde der Angreifer abgewehrt.

Die beiden Brutpaare werde ich bestimmt jetzt öfter mal besuchen und beobachten, wenn es hier wieder etwas ruhiger wird.

Jetzt noch einmal mein Jahresmotiv von Juni bis Januar 2017 rückwärts zum Vergleich.









Ich wünsche euch allen ein super schöne neue Woche! 

Kommentare:

  1. Wie heisst es auch? Ausnahmen bestätigen die Regel ;-)) Somit hast du nicht nur den tollen Wandel fotografieren und zeigen können, sondern auch einen schönen Spaziergang gemacht. Wirklich ein sattes Grün welches ich auch sehen konnte. War für mich eine ganz andere Welt nach fünf Jahren, obwohl ich ja auch bei dir soviel davon sehe. Real ist dann immer noch anders.

    Möchte dir auch noch für die lieben Worte bei mir danken und wünsche noch einen tollen Wochenstart.

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Deine Bilder sind trotz Pause wieder toll, liebe Christa.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christa,
    es ist immer wieder so schön, solche Veränderungen zu sehen.


    Unterbrechungen sind dazu da, gemacht zu werden.

    In meiner Blogpause muß ich auch unterbrechen, weil ich die Aktionen mitmachen möchte :-))).

    Ich habe meinen Blick auch noch nicht fotografiert. Ächtzzzz ich komm net mehr hinterher.

    Aber er kommt und es ist alles zugewachsen. Bin gespannt, wann die mal zu Bauen anfangen.

    Lieben Gruß und alles Liebe
    Eva

    AntwortenLöschen
  4. Großartige Storchaufnahmen sind dir wieder geglückt. Schön, dass du sie trotz Pause zeigst :-D Inkonsequenz ist das Salz in der Suppe, glaub mir!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christa,
    herrliche Bilder von den Nidda-Auen und wudnerschöne Bilder vom Storchennachwuchs! Diese Bilder machen mich glücklich :O)
    Hab eine wunderschöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe es ja am Wasser entlang zu laufen liebe Christa, deshalb gefällt mir Dein Monatsbild ganz
    besonders gut. Und über den Umweg den Du gemacht hast freue ich mich ebenfalls, herrlich die
    Bilder von den Störchen.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Sigi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa,
    diese Art von Inkonsequenz wird gerne akzeptiert. Ich muss die nächsten Tage auch mal los. Wollte eigentlich heute, aber das Wetter war perfekt für Gartenarbeit. Mal schaun, dann vielleicht morgen oder am Feiertag. Deine Storchenbilder gefallen mir auch wieder gut. Hier bei uns werden die künstlichen Horste einfach nicht angenommen. Stattdessen bauen die Dollos ihre Nester nach wie vor lieber auf den Strommasten.
    Herzliche Grüße
    Elke
    www.mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  8. So Ausnahmen haben doch auch einen schönen Grund, liebe Christa!
    Deine Storchenbilder sind wieder mal fantastisch.
    Lieben Gruß, ich hoffe, es geht dir gut!
    Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christa,

    ich war wieder gerne mit dir an der Nidda, deinem Monatsbild und natürlich bei den Störchen.
    Fällt mir ein, was ich vergessen habe, das muss ich mal nachholen.

    Wünsche dir eine feine Blogpause

    Ganz liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Christa,
    schön ist es mit Dir an der Nidda entlang zu laufen, herrlich ist es dort, ich liebe ja sowieso das Wasser. Dein Monatsbild gefällt mir auch und oh ja das Gras ist ganz schön hoch gewachsen.
    Schön das Du auch gleich Fritz und Frieda besucht hast... immer wieder schön sie zu sehen. Unsere im Nachbarort sind auch schon groß geworden und der eine fängt schon an zu hüpfen *freu*

    Ich wünsche Dir weiterhin eine tolle Blogpause.
    Auch ich werde ab kommende Woche ein bisschen Pause machen.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  11. Ach bei so schönen Motiven bin ich sehr froh das Du inkonsequent geworden bist :)
    Die Störche hast Du wieder einmal toll fotografiert - ich bewundere immer wieder Deine Geduld und freue mich das Du die Foto-Ausbeute mit uns teilst :))
    Ja der Wandel wird grün und grüner, bin sehr gespannt auf den Juli.
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  12. Hello christa
    I look beautiful looking through these beautiful rivers.
    The green of nature is therefore really great to see.
    Great as your pictures made the storks.
    Beautiful and beautiful bright, sherp and full of details.
    Sincerely, Helma

    PS Question: Christa, you've ever sent me an email with a link how to put a link in a comment with "click". Some months ago, I've had a crash with my computer and I can not find this link anymore.
    Would you like to send me another one please?
    Because of the crash, I also lost all email addresses.
    ***************************
    Hallo Christa,
    Ich sehe schöne Optik durch diese schöne Flüsse.
    Das Grün der Natur ist wirklich toll zu sehen.
    Groß, wie Sie Storchen gemacht Bilder.
    Herrlich und schöne klare Sherp und weitere Informationen.
    Mit freundlichen Grüßen, Helma

    PS Frage: Christa, haben Sie jemals schickte mir eine E-Mail mit einem Link, wie ich in einem Kommentar einen Link setzen könnte mit „Klick“. Vor ein paar Monaten habe ich einen Absturz mit meinem Computer hatte und ich kann diesen Link nicht mehr finden.
    Würden Sie noch wollen Sie mir bitte eine Zeit schicken?
    Der Absturz verlor ich auch alle emailadreseen.

    AntwortenLöschen