Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Samstag, 12. August 2017

Glück und Freude - Zitat

Dieses Scrap widme ich  heute unserer Rita. Anlässlich ihres Blog-Geburtstags verloste sie diverse selbst genähte Sachen. Rita ist eine großartig Näherin und Bastlerin. Wer ihren Blog noch nicht kennt, sollte unbedingt mal bei ihr vorbeischauen. Es lohnt sich!
Ich hatte das große Glück aus dem Glückstopf gezogen zu werden und gewann eine wunderschöne Einkaufstasche, die aus verschiedenen Stoffen genäht und sehr aufwändig verarbeitet ist, aber schaut selbst.


Credits: Kit "Take me away" by Snickerdoodle Designs
Photos by me

Ich erinnerte mich an diesen Spruch aus meinem Poesie-Album und fand ihn einfach treffen. Recherchen ergaben, dass man ihn Marie Calm zugeschrieben hat.

Liebe Rita, ich hoffe, die Freude, die ich empfand, als ich dein Paket auspackte und diese großartige Tasche sah, kehrt jetzt einfach zu dir zurück. Lass dich mal richtig doll knuddeln. :-)

Bei Nova ist heute wieder Zitate-Tag und gerne verlinke ich diesen Beitrag zu ihr. Schaut mal vorbei, was es von den anderen Projekt-Teilnehmern an Zitaten und Fotos zu lesen und zu sehen gibt.


Gestern hatte ich immer wieder Schwierigkeiten, auf andere Blogs zu gelangen und das Hochladen von Fotos funktionierte auch nicht. Aber ich las dann, dass andere auch diese Schwierigkeiten hatten.

Noch etwas zum gestrigen Post "Storchen News". Diese Gemeinde ist im Sommer wegen der angrenzenden Auen schon stark von Stechmücken (Schnaken) betroffen und besonders abends ist es für die Menschen keine Freude, sich lange draußen aufzuhalten. Das ist der Grund, warum es schon seit Jahren zu diesen Hubschrauber-Einsätzen kommt. Trotzdem stehe ich all dem Gift, was wir versprühen sehr kritisch gegenüber.
Sicherlich habt ihr selbst schon gemerkt, dass, fährt man im Sommer mit dem Auto auf der Autobahn oder auf Schnellstraßen, man keine mit Fliegen verschmutzten Scheiben mehr hat und keine Fliegenschwämme mehr benötigt. Woher das wohl kommt??? Die Antwort liegt auf der Hand.

Dass es immer mehr Storchen feindliche Menschen gibt, finde ich echt schlimm. Die Natur regelt schon alles alleine, wenn man sie lässt! Aber so ist der Mensch gestrickt. Fehlt ihm ein Spielzeug, schreit er danach. Ist das Angebot gedeckt und es gibt genug davon, wird er ihm überdrüssig.

Ich wünsche euch allen ein schönen und erholsames Wochenende und vielleicht klettern ja die Temperaturen wieder mal etwas über die 20°-Marke. Gestern war es echt saukalt.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Christa,
    herzlichen Glückwunsch zum Gewinn deiner Tasche und deinen Spruch, jaaa, das war ein beliebter Albumspruch in meiner Kindheit. So ein Poesiealbum war damals schon fast Pflicht.

    Zum Post von gestern.
    Ja, es stimmt, früher war die Autoscheibe voll mit Mücken, aber es war auch so, dass vieles von dem Ungeziefer es noch gar nicht gab.
    Schnaken oder Mücken? Im schwäbischen sagen wir zu Mücken auch Schnaken, stimmt aber nicht weil Schnaken nicht stechen.

    Dass so massiv vorgegangen wird, kann ich mir gar nicht vorstellen, aber du zeigst es ja auch. Ich verstehe nicht, dass die Gemeinde so etwas duldet und würde hier mal nachfragen, was das denn soll. Das kann doch nicht nur wegen der Schnaken o.ä.

    Dass hier die Umweltbehörde nicht einschreitet. Ich hätte mich dieserhalb schon mal an das ansässige Unweltministerium gewandt.

    Deine Störche sind so goldig, wir haben hier nur im Pleidelsheimer Wiesental welche und die sehe ich so selten.

    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Hola liebe Christa...zuerst einmal freue ich mich dass du wieder "voll" mit dabei bist und ich freue mich auch riesig über dein ZiB. Hast du einen schönen Gewinn bekommen, und jaaa....Rita kann wirklich superklasse nähen und macht wundervolle Sachen. Mein Einkaufsbeutel begleitet mich immer wenn ich unterwegs bin, neben Tasche und Co. Echt klasse umgesetzt dein ZiB!!

    Danke auch für die Ergänzung vom gestrigen Post. Seit Jahren schon diese Einsätze, also ich weiß auch nicht ob das gut sein kann. Schon allein weil sie doch wissen das es hier die Storchgebiete gibt. Ist aber auch wirklich so wie du schreibst: es gibt Menschen die schreien, immer schön brav wie ihnen danach ist. Vorab über Konsequenzen nachdenken...nööö, warum auch. Lebst sich doch so viel einfacher :-((((

    Wünsche dir ein superschönes Wochenende und sende ganz liebe Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christa ... leider ist mir mein Poesiealbum verloren gegangen, aber ich kann mich daran erinnern, dass auch dieser Spruch darin stand. Diese Tasche ist eine wahrlich kreative Handarbeit... finde ich toll, wenn das jemand kann, ich bin da völlig ungeschickt darin.LG Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Glückwunsch - deinen Gewinn hast du toll im Scrap verpackt und der Spruch, ja der steht auch in meinem Poesiealbum und es passt wunderbar auf dein Scrap.

    lg und ein schönes WE
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christa,

    herzlichen Glückwunsch zu deinem Gewinn. Die Tasche ist echt schön. Ich habe von ihr ein kleines Mäppchen für Taschentücher bekommen. Habe ich auch sehr gefreut. Es ist gleich in meine Handtasche gewandert.

    Stimmt, wir haben uns auch schon gewundert, das nicht mehr so viele Fliegendrecker am Auto sind. Hab mich schon gewundert.Ich denke mal, in Kroatien werden wir sie wieder drann haben.

    Dienstag wird es wieder heiß. An dem Tag kommt unsere Tochter von Kroatien zurück. Die Hitze hätte sie ruhig da lassen können.

    Ich wünsche dir ein schönes, entspanntes Wochenende
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  6. Diesen Spruch kenne ich auch liebe Christa und bis heute ist er mir in Erinnerung geblieben, denn so ist es wirklich.
    Klar merken wir auch, das die Frontscheibe nicht mehr so schmutzig ist, wie früher, aber überall Gift einzusetzen, das gefällt mir schon gar nicht und dann noch Storchenhasser. Das macht mich traurig.
    Deine Tasche gefällt mir super, hätte ich auch gerne gewonnen, dafür gab es eben ein schickes Armband.

    Leider ist es auch bei uns kalt und viel Regen. Dennoch wünsche ich dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa,
      du weißt wie man Menschen Freude macht und ich bin überzeugt, dass sich Rita sehr freuen wird über so einen liebevollen Post für sie!!!!
      Herzlichen Glückwunsch dir und auch Rita, dir viel Freude mit der Tasche...
      Das Zitat kenne ich auch aus der Poesiealbumzeit und es hat doch, mit den heutigen Augen betrachtet, so viel Wahres!!!!!!
      Weise Sprüche......
      Für heute möchte ich beim schönen Thema bleiben,
      sonst schwingen wir ähnlich
      und grüße dich
      ganz herzlich,
      die Monika*

      Löschen
  8. Ach jööchen, der Spruch erinnert mich auch stark an früher (letzte Eiszeit...rofl) und die Poesiealbum-Zeit, ich weiß sogar noch wer ihn mir reinschrieb, obwohl ich meine Alben (waren zwei) gar nicht mehr habe.
    Aber er paßt sooo gut, denn ich freue mich grade schimmelig! ;-))) Danke für den "liebevollen" (wie Monika schon richtig sagt) Post! Und nun ab zum Wochenendeinkauf! ;-)
    Aber Du kannst auch Werkzeug ^^ oder Kartoffeln drin schleppen, die kann das ab! Und Wasserkarussell kann die auch fahren, hihi. Meine eigenen haben schon etliche Umdrehungen hinter sich.

    Viel Spaß damit, schönes WE,
    viele Liebgrüße,
    Rita (alias Tiger) 🐯

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Christa,
    zuerst einmal herzlichen Glückwunsch zu deinem schönen Gewinn und die Bilder hast du schön verscrappt. Da erkennt man gleich deine große Freude.
    Den Spruch kenne ich auch noch aus dem Poesie-Album...lang, lang ist es her.

    Ich weiß ja nicht welche Mittel dort zum Einsatz kommen und ob die Störche und andere Tiere das Mittel auf Dauer vertragen, aber in einer Doku wurde gezeigt, dass die Mückenplagen meist hausgemacht sind. 80% aller Mücken stammen angeblich aus Gartenteichen, Regentonnen und Pfützen. Da sollten die Dorfbewohner erst mal vor der eigenen Türe nachsehen, bevor man auf die 20% in der freien Natur mit der Giftspritze ?? losgeht. Aber du hast ja selber schon die passenden Worte geschrieben, dass sich die Natur selber regelt, wenn man sie lässt.

    Liebe Wochenendgrüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christa - erst einmal Gratulation zum Gewinn ;-)
    Und ja diesen Spruch habe ich selbst oft verwendet und finde ihn auch in meinen Poesiealben. Nun weiß ich auch, von wem er wohl sein soll - danke.
    Das hat mich gestern schon verwirrt - Schnaken sind hier ganz harmlose Schuster oder Weber (wie sie auch genannt werden). Also sind bei Euch Schnaken unsere Mücken?
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Kirsi
    Dein Vergleich mit dem Spielzeug finde ich sehr passend!
    Und saukalt ja das war es auch - ich bin gestern in die warme Wanne gegangen - und das im August, aber heute scheint schon wieder ein wenig die Sonne!

    AntwortenLöschen
  11. Eine wirkliche hübsche Tasche, die Du gewonnen hast, liebe Christa und ich freue mich für Dich! Ebenfalls freue ich mich erinnert zu werden, auf den Vers hier zu stoßen - der natürlich - vor gefühlten hundert Jahren in meinem Poesie-Album geschrieben stand. Selbstredend mit einem dieser typischen Glanzbildchen. Freilich hat er seine Berechtigung und kommt niemals aus der Mode.

    Bei der Verfasserin dachte ich, beiläufig erwähnt, dass es sich um einen anderen handeln könnte, ich meinte der Vers wäre wohl von Goethe gewesen.

    So, nun möchte ich noch ausführlicher über die Störche lesen, was mich - wie Du weißt - sehr interessiert...

    ...Dir wünsche ich ein wunderschönes Wochenende und sende herzliche Grüßle, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ich bin's noch mal.
      Ja, da hat Heidrun recht, das goethet! ;-) Mir kam das gleich merkwürdig vor, aber ich dachte, Christa wird schon recht haben und war demnach eeetwas unsicher geworden. Aber jetzt wo Heidrun es auch sagt ...

      Nochmals GLG!

      Löschen
  12. Glück und Freude sind "dicke Freunde", wo diese sich treffen ist die Welt in Ordnung!
    Schönen Sonntag, herzlichst,
    Luis

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Christa,
    da hast du wirklich eine sehr hübsche Einkaufstasche gewonnen. Herzlichen Glückwunsch. Ich bin nur noch selten auf Autobahnen unterwegs, sehe aber auch keine Hubschrauber, die irgendetwas verstreuen. Das mit den Insekten auf der Windschutzscheibe kann ich gar nicht beurteilen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Leider ist das Wetter ja wirklich alles andere als hochsommerlich.
    Herzliche Grüße
    Elke
    ________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  14. Das ist mir auch schon aufgefallen, das mit den Mücken an den Autofensterscheiben.
    Macht irgendwie schon nachdenklich und besorgt, auch wenn ich gerne auf Mückenschärme verzichten könnte.
    Aber für unsere Vögle sind sie ja überlebensnotwendig.
    Deine Gewinntasche hätte mir auch gefallen.
    Und ja, der Spruch, der steht auch in meinem Poesiealbum, ich habe es noch,
    Darüber freue ich mich immer wieder, wenn ich daran denke, dass es bis jetzt "überlebt" hat ;-)
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christa,
    wie wunderschön, dass Du diese herrliche Tasche gewonnen hast. Sie ist wirklich ein Schmuckstück. Der Spruch erinnerte mich auch sofort an die guten alten Poesiealben. ♥
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christa,
    an die Autoscheiben, die man im Sommer immer mit einem Insektenschwamm sauber machen musste kann ich mich noch gut erinnern, früher gab es die an jeder Tankstelle, aber das ist schon Jahre her. Heute braucht man solche Schwämme nicht mehr und das macht mir schon eher Angst. Gift zu versprühen halte ich für keine gute Lösung, kann man da nicht Fische aussetzen, die die Larven fressen?
    Und dass immer mehr Menschen, was gegen Störche haben kann ich absolut nicht nachvollziehen. Im Fernsehen habe ich schon mal gesehen, dass die Tiere "Probleme" verursachen können, aber diese Probleme sind solcher Art, dass wenn wir alle etwas gelassener wären, es überhaupt keine Probleme wären. So wie ich im Laufe der Jahre gelernt habe mit den all den Bienen, Wespen und manchmal auch Hornissen in unserem Garten umzugehen, ich habe irgendwann bemerkt, dass sie sich gar nicht für mich interessieren, wenn ich sie nur in Ruhe lasse und das funktioniert wunderbar.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christa,
    diesen Spruch habe auch ich in meinem Poesiealbum :O)
    Herzlichen Glückwunsch zu diesem wunderschönen Gewinn, ich freue mich sehr für Dich!
    Mit den immer weniger werdenen Insekten, das merken wir auch, wenn wir längere Strecken fahren, es ist erschreckend wenig auf den Windschutzscheiben, wie Wolfgang vor mir schon geschrieben hat! Ob es wirklich sinnvoll ist, Gift zu versprühen, weiß ich nicht, es gibt doch sicher andere, sinnvollere Lösungen ...
    Hab einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen