Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Montag, 4. September 2017

S/W-Fokus_Woche 36_2017 - Kornstreifen

Gestern war gespannte Stimmung in Frankfurt/M. Sicherlich haben viele von euch mitbekommen, dass gestern Morgen ca 70.000 Menschen evakuiert werden mussten, damit eine Bombe entschärft werden konnte. Um 12.00 Uhr sollte mit der Entschärfung begonnen worden, aber es kam zu Verzögerungen, da nicht alle Bewohner der Aufforderung der Polizei nachgekommen waren, ihre Wohnungen zu verlassen.
Letztendlich ging am Nachmittag alles gut und diese beiden Helden, ja, so muss man sie wirklich bezeichnen, ist es gelungen, das Ding unschädlich zu machen. Der Hessische Rundfunk berichtete den ganzen Tag über über all das, was sich in Frankfurt abspielte.
Letztendlich kann man sagen:  "Ende gut, alles gut!"
Ein Dank geht auch an die Polizei, die vielen Hilfsorganisationen und freiwilligen Helfer, damit diese Aktion gemeistert werden konnte.

Politisch gesehen, ging es dann am Abend zum ersten Schlagabtausch zwischen Angela Merkel und Martin Schulz auf gleich 4 Kanälen im Fernsehen weiter.
An und für sich war diese Diskussion keine Überraschung und nimmt man das Gespräch kritisch unter die Lupe, ziehen beide doch, mit wenigen Abstrichen hin und her, am gleichen Strang.

Das Regionalparkfest Rhein-Main fand wieder am gestrigen Sonntag statt und viele Radfahrer und Spaziergänger waren unterwegs, um sich das Spektakel, auch entlang der Hohen Straße, nicht entgehen zu lassen. Ich berichtete schon mehrfach darüber, z.B. hier.
Mein Mann und ich waren auch dort ein wenig wieder unterwegs. Das Wetter war super und wir mischten uns unter die zahlreichen Besucher, schnabulierten hier und dort etwas...


und lauschten dann der Stimme unseres ev. Pfarrers, der einen Gottesdienst an der großen Galgenschaukel unter freiem Himmel abhielt, wie es schon seit Jahren Brauch ist.
Es war zugleich ein Taufgottesdienst. Weitere Bilder werde ich davon aber nicht zeigen.


Heute ist aber der S/W-Fokus dran.
Das Korn ist überall abgeerntet, aber wohl doch nicht ganz.


Es stehen noch viele nicht abgeerntete Streifen entlang der Äcker.


Oh, was ist das? Jalousie zu?


Ich ziehe sie mal ein Stück hoch.


Alles klar, worum es hier geht? Das Original darf natürlich nicht fehlen.


Wir freuen uns, dass doch etliche Bauern ein Herz haben für diese kleinen putzigen Gesellen, die es auch immer schwerer haben und deren Bestand in den letzten Jahren abgenommen hat. Wir von unserem Vogelschutzverein haben uns auch in diesem Jahr wieder an der Hamsterkartierung mit beteiligt, zahlreiche Bauten gefunden, aber, wie schon gesagt, der Bestand hat abgenommen. Trotzdem freuen wir uns, dass sie noch da sind und hoffen, sie werden nicht gänzlich baden gehen.


Ein anderes Feld....



Die putzigen Kerle mussten einfach in den Fokus genommen werden. Ich hoffe, ihr könnt lesen, was auf dem Schild gedruckt ist. Eine tolle Sache des Main-Kinzig-Kreises, diese Hinweistafeln aufzustellen. :-)


Euch allen eine schöne neue Woche, Sonne ist angesagt und die muss man einfach noch ein wenig auskosten.
Verlinkt euch bitte für den S/W-Fokus wieder selbst.:-)


Kommentare:

  1. Schon bist du da liebe Christa und ich verlinke mich.

    Da hab ich mich gefreut mit dem Schwarz-Weiß-Focus und dem Hamster. Wir hatten vor Jahren mal 2 Stück und mein Sohn seine Freude dran. Leider werden die Tierchen ja nicht so alt.

    Ja, die Bombe, das habe ich in der Woche schon mitbekommen und gestern natürlich auch. Es ist immer wieder erstaunlich, was da im Krieg auf Deutschland heruntergekommen ist, was noch immer unter der Erde liegt und wir doch schon manchmal auf einem Pulverfass leben. In Stuttgart liegt wohl noch einiges auch unter der Erde, was man sicherlich noch finden wird beim Bau des neuen Hauptbahnhofes.

    Schlagabtausch zwischen Merkel und Schulz, obwohl ich schon gewählt habe, habe ich mir das angesehen und meinen Entschluß habe ich nicht bereut und ich stehe auch dazu, was ich wähle.
    Erstaunlich ist nur, dass die Leute, die immer meckern, nicht mal wissen, was sie anders machen würden, wenn sie könnten. So habe ich neulich eine Sendung gesehen, da wurden die Leute gefragt, sie konnten nicht mal eine Antwort geben. Ich muß gestehen, ich würde mich auch schwer tun.

    Die Streifen an den Feldern sind bei uns auch nicht abgeerntet und ich habe gedacht, dass das wohl so sein soll.

    Da wünsche ich dir alles Liebe und eine gute Woche und einen lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich habe davon auch gelesen und auch heute von dem positiven Ausgang. Habe schon früher immer gesagt dass ich nicht wissen möchte wo noch was "vergraben" ist, und ich bin überzeugt so einige Gebäude oder Städte liegen auf einem ganz schönen "Pulverfass"

    An diese Veranstaltung bei euch kann ich mich auch noch sehr gut erinnern d.h. an die Posts. Schon allein dieser lange Weg den man so herrlich flanieren kann...und besonders klasse finde ich es dann auch das auch Landwirte sich für Feldhamster einsetzen. Toll wenn sie mit solchen Schildern auch die Menschen darauf hinweisen, und deine Bearbeitung mit der Jalousie ist superklasse!! Auch wie deine Fokusse perfekt für den Beitrag.

    Ich mochte Hamster auch schon immer, auch wenn ich nie einen besessen habe. Einfach putzige Kerlchen und die mal in der freien Natur zu sehen muss besonders schön sein. Drücken wir die Daumen dass sich der Bestand erholen kann.

    Dir nun noch einen tollen Wochenstart wünschend sende ich ganz herzliche Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Christa,
    heute bin ich auch wieder dabei :-)

    Ich habe von der Bombenentschärfung auch gehört und bin froh das alles gut gegangen ist. Möchte nicht wissen wo noch überall solche Blindgänger rumliegen.
    Auch habe ich mir den Schlagabtausch zwischen Merkel und Schulz angesehen. Da sie fast die gleiche Einstellung haben, bin ich mal gespannt wer am Ende die Wahl gewinnt.

    Kann mich auch noch an die Veranstaltung im Freien erinnern.
    Bei solch schönem Wetter sollte man sich das Fest nicht entgehen lassen.

    Diese kleinen putzigen Kerlchen mochte ich auch schon immer. Finde ich TOLL das bei euch die Bauern ein Herz für diese kleinen Kerle haben und sogar Schilder aufstellen.
    Es wäre schön wenn noch mehr Bauern mitziehen damit sich der Bestand dieser putzigen Tierchen erholt.

    Ich wünsche Dir eine schöne neue Woche
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christa,
    der Montag überrascht mich wohl immer wieder ganz unverhofft, aber irgendwann werde ich auch mal bei Deinem Fokus dabei sein (in Vorbereitung ist es schon, aber ich muss noch ein wenig üben :)
    Das mit den Feldhamstern finde ich klasse, bis ich mit unserer Coco mal einen getroffen habe, hätte ich nie gedacht, wie groß und wehrhaft diese kleinen Kerle werden können - Himmel ich war froh, das unsere Coco unbeschadet aus der Situation rausgekommen ist - wäre sie wohl noch näher rangegangen wäre er wohl zum Angriff übergegangen, tja und da weiß ich nicht, ob sie sich so schnell hätte wehren können.
    Liebe Grüße und einen guten Wochenstart
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  5. Von der Bombenentschärfung wurde im Fernsehen berichtet, ganz schön viel Aufwand, der aber sein muss.
    Ich wundere mich desöfteren, dass manche Kornfelder nicht radikal gemäht worden und dachte, dass es an der Feuchtigkeit lag, aber dann haben auch unsere Bauern ein Herz für Hamster und Co. Ein Schild konnte ich leider nicht entdecken.
    Einen schönen Wochenstart wünsche ich dir und liebe Grüße von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Christa,
    die Jalusie...erst wunderte ich mich, wer macht denn so ein Schild und zieht auch noch den Jalusie runter, daß es keiner lesen kann. :-) Du bist sehr trickig. ;-)
    Hamster? Ohh, wenn ich einen Ort wüsste, dann würde ich ständig dort nach ihnen suchen (um zu fotografiere). Du hast viele Tiere dort, die Störche, Hamster...es wäre was für mich dort. :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Mensch Christa, laß doch die Rollos oben! 😹
    ...für die gute Sache! 🐹🐹🐹

    Die Bombigkeit haben wir natürlich verfolgt, auch wenn wir die meiste Zeit im Revier waren. 🌲🌳🌲🌳🍄

    Auch jetzt komme ich gerade wieder aus dem Wald und werde die Beute zurechtmachen.

    Eine schöne Woche für Dich!
    Liebgrüße,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  8. ....eine sehr schöne Aktion, liebe Christa,
    die du da in den Fokus genommen hast...habe ich hier bei uns noch nicht beobachtet, werde aber mal darauf achten...ja mit der Entschärfung der Bombe, das war schon eine große Aktion, ein bisschen was habe ich im Fernsehen gesehen...schön, dass alles gut gegangen ist,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. ...ist ja schön, wenn die Landwirte sich zu solchen Aktionen auch bereit erklären.
    Mich würde jetzt interessieren, wie geht das weiter im nächsten Jahr? Macht der Hamster Platz, damit der Bauer auch diese Streifen neu bestellen kann???
    Schöne Tage in dieser neuen Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christa,
    das ist ja toll, daß die Bauern da extra Schilder in Bezug auf den Hamsterschutz aufgestelllt haben! Da bin ich auch gespannt, ob das auch in Zukunft so sein wird ....Das mit der Bombenentschärfung habe ich durch die Nachrichten auch mitbekommen ...gut, daß alles glatt gegangen ist!
    Hab einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen