Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Dienstag, 21. November 2017

Hurra

....einer war gestern doch wieder da!


Jetzt heißt es wohl wirklich:  überwintern ist angesagt!

Und weil man diese wunderschönen roten Beine ja um diese Jahreszeit nicht mehr in der freien Natur bei uns sieht, schicke ich sie gerne auch zu Anne, denn sie sammelt heute Rotes ein.


Kommentare:

  1. Liebe Christa,
    BINGO!!!
    Das ist eine Freude, aber auch gleichzeitig ein Bangen, ob wohl alles gut geht und genügend Futter zu finden ist und der Winter sich bei den Temperaturen in Grenzen hält.
    Ich freue mich für Dich ;-)

    Herzliche Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich für dich, liebe Christa. Allerdings ist mir gerade auch etwas flau im Magen: wird der Winter nicht zu hart für deine Freunde? Ich hoffe sehr, dass alles gut gehen wird.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  3. Unglaublich! Freu mich mit dir.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Hat der Storch etwa schon Frühlingsgefühle
    oder erinnert er sich an vergangene Zeiten?
    Ich freue mich mit Dir!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Ein mutiges Exemplar, sich auf unseren gelegentlich doch sehr eisigen Winter einzulassen. Unsere Birdies hatten in der letzten Woche schon Probleme an ihr Futter zu kommen. In den Säulen war alles zu einem dicken Klumpen vereist.
    Hoffen wir mal, dass der Winter nicht ganz so streng wird.

    Herzliche Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  6. Sollte er als Weißstorch nicht irgendwann losziehen? Kann er denn hier überwintern?
    Das Foto gefällt mir übrigens sehr gut, könnte aber auch daran liegen, dass ich Vögel generell sehr mag. (Nur den Fischreiher möchte ich nicht mehr am Gartenteich sehen. Der letzte hat ganz schön den Goldfischbestand reduziert...Sonst sehe ich ihn aber gerne.)

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Christa,
    das ist ja eine Freude und schöne Beene hat der Storch. Bin gespannt, wie es weitergehen wird.

    Ich arbeite hier auf dem persönlichen Hotspot. Das Internet ist zusammengebrochen, warum auch immer.

    Deshalb komme ich nachher nochmals vorbei.

    LG Eva

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christa,
    kaum zu glauben, dass sich dieser Storch auf seinen langen roten Beinen noch nicht in die wärmeren Gefilde abgesetzt hat. Ein ganz toller Schnappschuss!
    Angenehmen Dienstag und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  9. Ein tolles Foto! Ja, die Störche müssen es sich jetzt warm einrichten :)

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Hoffentlich bekommt der Storch nicht zu eisige Beine und findet genug Nahrung zum Überwintern

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  11. schön steht er da,nah da drücke ich aber die Daumen ihm dass er gut über den Winter kommt und die Nahrung findet!!! Toi Toi Toi!!!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christa,
    Oh, wirklich kaum zu glauben, dass sich dieser Storch mit seinen roten Beinen noch nicht weiter in wärmeren Gefilde geflogen ist. Ein schönes Foto. Ich freu mich mit dir und hoffe das alles gut geht.

    lieben Gruß
    Elke
    _______________
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  13. Uih, richtet er noch mal schnell sein Heim? Immerhin verläßt man ja sein Heim ordentlich, bevor es auf Reisen geht ;-)
    Herrlich dieser Storch, ein wenig wehmütig scheint er zu schauen. Ich drücke ihm die Daumen, dass er bald wiederkommen kann.
    Danke für dein Dabeisein zu meinem Projekt!

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  14. ...na hoffentlich wird es nicht zu kalt, liebe Christa,
    damit er gut über den Winter kommt,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja klasse liebe Christa, und wie gehabt denke ich dabei an einen hoffentlich nicht allzustrengen Winter (nebst kalten Stelzen) für den Storch. Drücke ganz feste die Daumen das der Winter ihm nicht zusetzt.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christa,
    da hat einer aber lange ausgeharrt! Naja, bei dem Wetter und edn Temperaturen in einigen Regionen kein Wunder, alles ist ein bischen durcheinander ...
    Hab einen wunderschönen und entspannten Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen