Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Mittwoch, 30. August 2017

Blick über Mainhattan

Zunächst geht der Blick erst einmal geradeaus. Wir stehen vor dem Gutenberg-Denkmal auf dem Roßmarkt.


Ich drehe mich jetzt mal in die andere Richtung und mein Blick wandert zu diesem Skyscraper nach oben. Wie ihr lesen könnt, handelt es sich um die Helaba (Hessische Landesbank). Dem eckigen Gebäude angegliedert, ist der Main Tower.


Andere Perspektive, fotografiert aus dem 5. Stock der Zahnarztpraxis unserer Zahnärztin.


On top seht ihr kleine Püppchen oder?


Als Dominik in den Sommerferien bei uns war, beschlossen wir an einem Tag, mal selbst zu kleinen Püppchen zu werden und uns Frankfurt von oben anzuschauen.
Zunächst ging es mit dem Fahrstuhl 56 Stockwerke nach oben und dann waren noch ein paar Stufen zu laufen.
Es war ein sehr heißer Sommertag, so wie er sich heute entwickeln wird. Die Luft flimmerte regelrecht dort oben.

Direkt vor uns jetzt der Commerzbank Tower, das höchste Gebäude in Frankfurt mit 259 m Höhe


Der Blick geht in die östliche Richtung. Hinten rechts sieht man am Main stehend die EZB.


Ich zoome mal ein Stück näher, vorne im Bild ist  jetzt der Frankfurter Dom zu sehen, am rechten Bildrand auf der anderen Seite des Mains, brauner Turm, das Lindner Hotel Main Plaza.


Hier zu sehen die berühmte Pauls Kirche, dahinter wieder angeschnitten der Dom und rechts das Quadrat mit den Fachwerkhäusern der Römerberg mit der Nikolai-Kirche in altgotischer Bauweise.


Auf dem folgenden Bild sieht man jetzt das Palais Quartier. Früher befand sich dort die Hauptpost und ein Fernmeldehochhaus. Alles wurde in 2003 abgerissen und musste Neuem Platz schaffen. Das Gebäude mit den abgeknickten Fassaden aus matt schimmerndem Aluminium und Glas ist der Nextower, ein Bürotum mit 32 Stockwerken. Direkt rechts daneben, etwas tiefer liegend, das neu kreierte Einkaufszentrum MyZeil. Ich berichtete schon mehrfach darüber. Der Turm rechts daneben ist das Hotel Jumeirah, Pächter ist die Jumareih Group aus Dubai.
Am unteren Bildrand in der Mitte seht ihr noch ein hufeisenförmiges altes Gebäude mit schwarzem Dach und Sandstein. Es ist das Palais Thurn und Taxis. Was es damit auf sich hat, das lest ihr einfach hier nach.


Wir drehen uns jetzt weiter nach rechts uns sehen weiter Türme, Bürotüme/Banken. Der Turm im Hintergrund mit der kegelförmigen Spitze ist im Westend der Messeturm.


Die beiden Türme rechts gehören der Deutschen Bank, 155 m hoch.



Richtung Taunus erblicken wir im Hintergrund den Europaturm, auch Ginnheimer Spargel genannt. Eigentlich ist er in Frankfurt mit 337,5 m das höchste frei stehende Bauwerk, aber halt kein Gebäude, daher quasi außer Wertung. Nach dem Berliner Fernsehturm ist er in Deutschland das zweithöchste freistehende Bauwerk, im Vordergrund wieder Teile des Bankenviertels.


Wie ihre sehen könnt, stehen überall Baukräne umher, es wird fleißig weiter gebaut. Ein neu erstellter Turm, der als highlight gilt, ist WINX, The Riverside Tower.


Läuft man durch die Stadt und sieht die Türme vor alten Gebäude, wie sie jetzt hier von oben zu sehen sind, wirkt das schon oft sehr seltsam.



Jetzt sind wir einmal komplett rundum gelaufen und kommen wieder dort an, wo wir angefangen haben. Und jetzt schaut mal, wie groß unser Dominik inzwischen geworden ist, fast so groß wie mein Mann.


Wie die Zeit vergeht, hier vor vier Jahren, aufgenommen im Einkaufszentrum Skyline Plaza vor dem Messeturm. Es wurde damals neu eröffnet.

Kommentare:

  1. Das muss gewaltig sein wenn man es sich von dort oben real anschauen kann. Schon von deinen Fotos her wirkt es auch mich gewaltig. Bin zwar damals oft in Frankfurt gewesen, allerdings immer nur auf dem Flughafen der ja auch schon eine kleine Stadt für sich war und ist. Frage mich immer ob ich in so einer grossen Stadt noch wohnen könnte...

    Tolle Bilder hast du mitgebracht und ich danke dir dass du uns so toll bebildert mitgenommen hast.

    Schön auch die letzte Aufnahme, ein hübscher junger Mann euer Dominik. Er dürfte wohl auch viele Mädchenherzen zum flimmern bringen, gell^^

    Wünsche dir liebe Christa einen wundervollen Tag und sende herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Christa,

    das ist ja was tolles und auch deine Bilder, wow!
    Frankfurt kenne ich vom Zug fahren und die Einfahrt in den Bahnhof usw. Von ferne kann man da schon die Türme sehen, ja doch dasist schon so.
    Als Kind war ich mal in Frankfurt wollte aber nie dort hin, weil ich Heidi von Johanna Spyri gelesen habe und sie wurde ja von Tante Dete dahin entführt und sie hat sich gar nicht wohlgefühlt und das ist mir heute noch geläufig.

    Aber es wäre durchaus mal eine Reise wert, wie ich es auf deinen Bildern sehe.

    Mit lieben Grüßen Eva hab einen schönen Tag

    AntwortenLöschen
  3. Lieb Christa,
    das sind schon sehr interessant Blicke auf Frankfurt!
    Ich muß gestehen, ich kenne nur den Fluhafen von früheren Besuchen ( aber nur, um die Flugzeige starten und landen zu sehen ;O) ...), ansonsten ist mir diese Stadt zu groß ... irgendwie ...
    Hab einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥
    Hab einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christa,

    Schön das du uns mitgenommen hast. Ich kenne leider Frankfurt so gar nicht.Eine interessante Stadt, die viel zu zeigen hat.
    Dominik ist echt ein großer Junge geworden. Ja wie die Zeit vergeht.
    Gleich haben wir unsere 1. Woche weg. Für mich viel zu heiß, was sich am Wochenende ändern soll. Ein Feuer ganz in unserer Nähe haben wir gestern auch gesehen. Aber Glück gehabt, es wurde recht schnell gelöscht.
    Ich schreibe hier mit meinem Handy.

    Viele liebe Grüße aus dem Süden schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  5. Moin liebe Christa,
    WOW einfach Klasse sieht es von oben aus!

    Mein Mann ist ja regelmäßig in Frankfurt, aber auch nur Flughafen und LSG :-)
    Wir waren vor einem Jahren im Reinland und haben uns zuerst von der anderen Rheinseite "Dem feinen Dorf Oberkassel" Frankfurt angeschaut und am nächsten Tag ist mein Mann mit mir durch Frankfurt gefahren und auf der Rücktour sind wir dann durch den Bethmannpark geschlendert.

    Frankfurt ist schon eine mächtige Stadt, aber wohnen könnte ich da auch nicht.
    Man ist Dominik groß geworden... ein richtig fescher Junge, der bestimmt viele Mädchenherzen höher schlagen lässt ;-)

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Perspektive und so etwas habe ich vor ein paar Jahren (6) auch in Frankfurt fotografiert. Ein Cafe, ganz oben, weiß aber nicht mehr wie es hieß.
    Die Aussicht war super, doch überall Baukräne.
    Der Dominik wird langsam erwachsen und bestimmt noch größer als dein Mann.

    Liebe Grüße von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  7. Nicht zu verachten ist diese fantastische Aussicht, und vor allem auch, daß Du sie uns so gut beschreibst! Ich kann mir das immer nicht alles merken, aber meine Augen sind trotzdem auch immer hungrig, wenn wir mal dort sind. Ja, altes neben neuem gibt es da oft und es sieht wirklich grass aus!!! Schön auch das letzte Bild, ja, wie die Zeit vergeht, Dein Enkel ist ein hübscher junger Mann!

    Liebgrüße,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Christa,
    ich mag so weit oben sein und Blicke herum haben, aber mir gefallen grundsätzlich Städte mit so hohen Türmen nicht, und ziehen mich null an.
    Dominik ist ganz schön groß geworden! :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. bin ich froh dort nicht zu wohnen ich mag so was nicht mehr, gut deine Fotos sind klasse. Schlimm wie das Alte mit dem Neuen aussieht ein geengt und die Stadtplatz aus allen nähten.
    Ach wie liebe ich es das ruhige beschauliche und noch viele altes von früher zu haben und mit erleben zu dürfen..
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Christa,

    das sind beeindruckende Bilder. Leider bin ich bisher immer nur durch Frankfurt durchgefahren, daher kenne ich die Stadt nur vom Zug oder aus der Sicht des Autofahrers. Danke für diese tolle Aussicht auf Frankfuhrt.

    Viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  11. ...wow, was für ein Blick von da ganz oben, liebe Christa,
    kann man auf die Plattform einfach hoch? wenn ich mal nach Frankfurt komme, will ich mir auch erst einen Überblick von oben verschaffen, das machen wir sowieso gerne, wenn wir eine neue Stadt besuchen...irgendeinen Kirchturm gibt es immer, wo man hoch kann...tolle Bilder hast du mitgebracht und schön, dass du dabei alles so gut erklärst,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Birgitt, jeder kann nach oben auf die Plattform. Im Foyer kaufst du ein Ticket, dann musst du aber noch durch eine Sicherheitskontrolle, d.h. alles, was du an Gepäck dabei hast wie Tasche, Kamera etc. werden durchleuchtet so, wie es an Flughäfen stattfindet. Auch du selbst wirst noch abgetastet. Oben auf der Plattform und auch in den Bereichen, wo der/die Fahrstühle ankommen, steht Sicherheitspersonal.

      LG Christa

      Löschen
  12. Wow, der Anblick von oben auf Frankfurt ist schon ein besonderes Erlebnis. Wir sind durch die Stadt gedüst nund haben von unten alles angeschaut. So ein Anblick werden wir uns das nächste Mal gönnen. Ganz toller Ausblick über Frankfurt.
    Hinweis, SW ist auf der Binablurei, falls Du es gesucht hast!
    Danke für Deinen Besuch auf dem Blog Klärchen, liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Ui liebe Christa das war toll!!! Frankfurt so von oben zu sehen würde mir auch einmal gefallen. Es ist wirklich "Mainhattan". Wie schön Du uns alles beschreiben konntest fast wie eine Reiseführerin. Ich kenne mich ja nicht so gut aus in der großen Stadt da ich ja auch nicht von hier komme :-), darum freue ich mich immer wenn ich wieder etwas dazu lerne.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christa,
    da hast Du ja sehenswerte Fotos mitgebracht. Muss eine super Kamera sein, wenn sie auf diese Entfernung noch so scharfe Fotos macht. Aber wohnen wollte ich da lieber auch nicht. Ich war vor vielen Jahren mal auf dem Tour Montparnasse, war auch ein Erlebnis.
    Viele liebe Grüße
    Sigi
    PS: Habe gerade über die Deko von dem tollen Zaun geschmunzelt. Was man alles so sieht, wenn man einen Umweg macht. :-)

    AntwortenLöschen
  15. Die Enkel werden groß, und Frankfurt verändert sich immer weiter ( ist nicht mehr die Stadt, die ich als Kind kannte ). Da hast du schon ganz beeindruckende Fotos gemacht.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  16. Was für eine tolle Aussicht liebe Christa. Ich mag solche Skylines sehr gern. Wenn ich in größeren Städten bin, dann immer auch auf einem Turm.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Christa,
    der Blick von oben ist wirklich beeindruckend und steht dem Blick in den Staaten nur ein klein wenig nach. Wunderschöne Aufnahmen von Frankfurt am Main.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Christa!
    Ja, so schnell vergeht die Zeit, das einem manchmals ganz seltsam zumute wird! Die Aussicht da oben auf dem turm, wow, gigantisch!
    Wenn man dann auch noch den markanten Gebäuden einen Namen geben kann, so wie du da getan hast, finde ich das super!
    Ich war noch nicht auf dem Maintower, aber das sollte ich einmal nachholen!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Christa,
    es ist schon faszinierend diese gigantischen neuen Gebäude Edelstahl und Glas und dann die alten Kirchen, Denkmäler etc. Ein krasser Gegensatz und doch zieht es mich in den Bann.
    Ich bin ja nicht so für die Höhe, aber Deine Bilder locken schon mal zu einem Ausflug in diese Metropole.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  20. SAGENHAFT, liebe Christa! Das sind ja Fotos, wie ich sie mir eigentlich für dieses Jahr vorgenommen hatte. Aber mich zieht so gar nichts in die City.
    Liebe Grüße
    Elke
    _________________
    www.elkeheinze.de

    AntwortenLöschen